ISEK - Populäre Kulturen

 
Cover

Neuerscheinung: Übergänge und Entgrenzungen in der Fantastik / Transitions and Dissolving Boundaries in the Fantastic

Im Herbst 2012 veranstalteten das Institut für Populäre Kulturen und das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM die 3. Jahrestagung der Gesellschaft für Fantastikforschung GFF. In zwei Bänden des LIT-Verlags liegen nun die Ergebnisse vor.

Weitere Informationen
Cover

Neuerscheinung: Topographien der Kindheit

Caroline Roeder (Hg.): Topographien der Kindheit. Literarische, mediale und interdisziplinäre Perspektiven auf Orts- und Raumkonstruktionen. Bielefeld: Transcript 2014.

Weitere Informationen
Cover

Neuerscheinung: Macher - Medien - Publika

Kaspar Maase, Christoph Bareither, Brigitte Frizzoni und Mirjam Nast (Hg.): Macher – Medien – Publika. Beiträge der Europäischen Ethnologie zu Geschmack und Vergnügen. Würzburg, Königshausen & Neumann 2014.

Weitere Informationen
Bild

Informationen zum HS 14

Bitte informieren Sie sich hier über das aktuelle Studienprogramm Populäre Kulturen

Aktuelles

Herzlich willkommen!

Am 01.01.2014 haben sich das Institut für Populäre Kulturen, das Ethnologische Seminar und das Völkerkundemuseum zum Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft (ISEK) zusammengeschlossen. hier.

Die Populären Kulturen

  • haben die Schwerpunkte „Alltagskulturen“, „Populäre Literaturen und Medien“ sowie "Kinder- und Jugendmedien".
  • bietet Bachelor-, Master-, Doktorats- und Lizenziatsstudiengänge an. Zurzeit betreut das Studienprogramm Populäre Kulturen über 800 Studierende im Haupt- oder Nebenfach.
  • verfügen über eine Spezialbibliothek in den Bereichen Alltagskulturen/Volkskunde, Populäre Literaturen und Medien sowie Volkskundliche Erzählforschung.

Diese Website enthält Informationen über den Standort des Instituts, die Mitarbeitenden, das Lehrangebot und laufende Forschungen.

Newsbeiträge

kids+media 1/2014: Sport und Spannung

Die neueste Ausgabe der wissenschaftlichen Online-Zeitschrift für Kinder- und Jugendmedienforschung kids+media ist nun online. Das aktuelle Heft (1/2014) befasst sich mit dem Thema Sport und Spannung .

Mehr...

Schliesszeiten Sommer 2014 (Sekretariat und Bibliothek)

Gerne machen wir Sie auf die reduzierten Öffnungszeiten von Sekretariat und Bibliothek im Sommer 2014 aufmerksam. Das Sekretariat bleibt vom 10.06.2014 - 22.06.2014 geschlossen. Die Bibliothek wird vom 14.07.2014 - 10.08.2014 nur reduziert geöffnet sein, d.h. von 9.30 - 13.30Uhr. Wir freuen uns, Sie nach der Sommerpause wieder regulär begrüssen zu dürfen!

Mehr...

Call for Papers: Kulturen der Sinne (40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde)

Der 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (Zürich, 22. bis 25. Juli 2015) wird auf Einladung des ISEK – Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft – Populäre Kulturen vom 22. bis 25. Juli 2015 in Zürich und damit erstmals außerhalb Deutschlands stattfinden. Vorstand und Hauptausschuss haben sich auf Anregung der Gastgeber auf folgendes Thema verständigt: Kulturen der Sinne: Zugänge zur Sensualität der sozialen Welt.

Mehr...

Weitere aktuelle Newsbeiträge finden Sie hier.

Das Archiv vergangener Newsbeiträge finden Sie hier.